Gatte gegrillt

ein Stück von Debbie Isitt

Ein moderner Theaterklassiker im Fritz Theater. Unter dem Titel "The Woman Who Cooked Her Husband" feierte "Gatte gegrillt" bereits 1991 in England seine Welturaufführung. Zuschauer und Kritiker waren gleichermaßen begeistert vom Erstlingswerk der Autorin und Regisseurin Debbie Isitt, sodaß diese böse, schwarzhumorige englische Komödie mittlerweile an vielen Bühnen rund um den Globus aufgeführt wird und zwar überall mit Erfolg. Kein Wunder, denn Männer sind ja weltweit gleich, besonders wenn es um jüngere Frauen geht.
 

 

Inhalt:

Heißes Glück in fremden Betten. – Ken beginnt nach zehn Jahren Ehe mit ­Hilary ein Verhältnis mit der lebensfrohen und attraktiven Laura. Auf den ersten Blick verkörpert Laura alles, was Kenneth im ­Leben mit ­Hilary fehlt. Laura ist sexy, unternehmungslustig und sie himmelt Ken an. Es gibt nur ein Problem: Laura kann nicht kochen.Die Geliebte drängt ihn, seiner Frau endlich reinen Wein einzuschenken. Doch Kenneth sieht das deutlich anders: Denn warum sollte er sich entscheiden, wenn er auch beides haben kann? Er will weder auf den Sex mit Laura noch auf die unübertroffenen Kochkünste seiner Frau verzichten. Aber die Geliebte spielt nicht lange mit, sie geht zur Ehefrau und schafft klare Verhältnisse. Die Betrogene bewahrt eine bemerkenswerte Haltung, doch im Innern ­brodelt es: Sie fasst einen teuflischen Plan. Endlich hat sie Grund, ihre Kochkünste sinnvoll anzuwenden. Hilary bittet zu Tisch und hält eine wahre Überraschung parat. Ein fieser Showdown beginnt.Mit herrlich schwarzem Humor macht sich die ­Autorin Debbie Isitt über die Ehe- und andere ­Verhältnisse her und serviert eine brillante ­Boulevardkomödie: scharfzüngig, makaber und ur­komisch.

Es spielen: Isabelle Weh, Alica Weirauch und Antonio da Silva

Regie: Hardy Hoosman

 

Premiere: 4.5. | 20.00 Uhr

weitere Vorstellungen:

 9.5. | 19.00 Uhr

10.5. | 20.00 Uhr

11.5. | 20.00 Uhr

17.5. | 20.00 Uhr

18.5. | 20.00 Uhr

19.5. | 15.00 Uhr

23.5. | 19.00 Uhr

24.5. | 20.00 Uhr

 

 

Kirchhoffstr.34-36

09117 Chemnitz

 

Telefon:   0371/8747270

email: info@fritz-theater.de

Wir danken dem Kulturbüro der Stadt Chemnitz für die freundliche Unterstützung

Unsere Projekte werden mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Theater