Das Christbaumbrettl

von Karl Valentin

 

Hardy Hoosman, als Karl Valentin und Silvia Klemm, als Liesl Karlstadt in einer urkomischen, aber auch berührenden Fassung des "Christbaumbrettl", zusammengestellt aus 20 verschiedenen Sketchen von Karl Valentin.

"Der Weihnachtsabend fängt ja gut an", meint Frau Bamperl, nachdem Sie bereits dem Milchjungen, die Ohren langziehen mußte, weil der die Milch wieder zu spät gebracht hat, sie feststellen musste, dass sie kurz vor dem Weihnachtsabend immernoch kein Christbäumchen haben, sie ihre Möbel verschenkt hat, weil sie eine Kücheneinrichtung geerbt haben soll, die Kinder draussen fast am erfrieren sind, weill sie erst rein dürfen, wenn der Baum steht, die Mutter des Milchjungen sie anzeigen möchte, der Hausmeister das Erbe bringt, welches so ganz und gar nicht ihren Vorstellungen entspricht,  der Mann nicht in sein Haus kommt, weil ein Schneeman vor seiner Haustür steht, ausserdem hat er ein Christbaum ohne Brett mitgebracht. Das Chaos scheint perfekt, aber das war erst der Anfang......Warum Familie Bamperl den Weihnachtsabend in einem Wirtshaus verbringen muß, sehen sie ab Freitag bei uns im Fritz Theater.

Absurdes, aber mit tieferem (Un)Sinn: Der Komiker deckt mit "unnormalem Unsinn den normalen auf".

Eine Weihnachtsgeschichte, die Sie freudig, nachdenklich und schmunzelnd auf das Fest einstimmen wird. 

 

Es spielen: 

Karl Valentin: Hardy Hoosman 

Liesel Karlstadt: Silvia Klemm

Mutter/ Frau Huber: Alica Weirauch 

Hausmeister/Schneeman: Thomas Weidauer

Milchjunge: Felix Pietsch

 

Regie: Isabelle Weh

Fotos: Josephine Kuschela

 


Kirchhoffstr.34-36

09117 Chemnitz


Telefon:   0371/8747270

E-Mail:    info@fritz-theater.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Theater