2 neue Märchen

König Drosselbart

 

frei nach den Gebrüdern Grimm von Isabelle Weh

 

Es war einmal eine Königin, die hatte zwei Töchter, Liese und Lotte, die am selben Tag geboren wurden und seither nicht einen Tag voneinander getrennt waren. Als ihre Mutter sie eines Tages zu sich ruft, um ihnen zu erklären, dass sie nun im heiratsfähigen Alter wären, sind die beiden gar nicht erfreut. Als die Königin alle heiratsfähigen Edelmänner des Landes in ihr Schloss einlädt, fällt den beiden Schwestern nichts anderes ein, als diese aufs Schlimmste zu beleidigen. Die Königin ist so empört über das Verhalten ihrer Töchter, dass sie diese mit den nächstbesten Bettlern verheiratet.

Warum diese Geschichte doch noch ein märchenhaftes Ende findet, erfahrt ihr im Fritz Theater.

 

 

Die Bremer Stadtkinder

 

frei nach den Gebrüdern Grimm von Isabelle Weh

 

„Du fauler Hund!“; „Blöder Esel!“; „Schräger Vogel, du!“ ;oder „Dieser räudige Kater“……….. Das hören unsere vier Protagonisten seid sie denken können. „An uns muss etwas falsch sein,“ denken sich die vier Ausgestoßenen, da ihnen ihre scheinbar schlechten Eigenschaften buchstäblich in Mark und Knochen übergehen. So quält sich unser „fauler Hund“ mit Hängeohren, unser „blöder Esel“ mit einem Eselschwanz, unser „schräger Vogel“ mit einem Schnabel und der „räudige Kater“ mit einem juckenden Fell. Bis die vier erkennen, dass ihr Umfeld aus ihnen „Aussätzige“ gemacht hat, und sie eigentlich ganz dufte Kerle sind, bedarf es einer langen Reise mit Hindernissen nach Bremen……

 

Es spielt die Amateurtruppe des Fritz Theaters

Am 17.11. veranstalten wir dann wieder unseren Märchenmarathon. Von 13 bis 18 Uhr können unsere großen und kleinen Gäste das komplette Märchenrepertoire erleben: Schneewittchen, Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, Frau Holle, Der Froschkönig, König Drosselbart und Bremer Stadtkinder.

 

Es spielt die FritzAmateurtheaterTruppe

 

 

Kirchhoffstr.34-36

09117 Chemnitz

 

Telefon:   0371/8747270

email: info@fritz-theater.de

Wir danken dem Kulturbüro der Stadt Chemnitz für die freundliche Unterstützung

Unsere Projekte werden mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Theater