Ein seltsames Paar

Komödie von Neil Simon

 

Die wilde Poker-Runde, die sich in Oscars zugemülltem Hochhaus-Appartement einfindet, wird an diesem Abend aufgewühlt durch die Katastrophen-Nachricht von ihrem Mitspieler Felix. Als er nicht erscheint, rufen sie bei seiner Frau an. Diese teilt ihnen mit, dass er sich wahrscheinlich gerade umbringt, da sie sich von ihm scheiden lassen möchte. Als Felix dann doch bei seinen Poker Freunden auftaucht, versuchen die Freunde sich nichts anmerken zu lassen, was natürlich völlig schief läuft. Schließlich bietet Oscar ihm an bei ihm zu wohnen.

Anfangs scheint die Männerwirtschaft eine gelungene Symbiose: der chaotische Bonvivant Oscar und der ordnungsfanatische Hypochonder Felix. Die Poker- Freunde der beiden können nur kopfschüttelnd zusehen, wie sich Oscar und Felix in ein handfestes – aber urkomisches – Beziehungschaos hinein manövrieren. Und bald merkt auch Oscar, dass sich die Männer-WG zum eheähnlichen Haushalt entwickelt– mit dem einzigen Unterschied, dass das ewig wischende und putzende Heimchen am Herd keine Frau ist, sondern ein Mann.

Ein Date muß her, beschließt Oscar und lädt die zwei hübschen Nachbarschwestern Gwendolyn und Cecile zum Abendessen ein. Wie man selbst diesen elf Meter verschießen kann, ist ein Trauerspiel für Oscar und ein Fest für das Publikum.


 

Die zwei Hauptrollen, die des schlampigen Oscars, gespielt von Hardy Hoosman und die des Sauberkeitsfanatikers Felix, gespielt von Antonio da Silva, könnten passender nicht besetzt sein.

In weiteren Rollen: Isabelle Weh, Alica Weirauch, Ulli Arnold, Uwe Vogel und Thomas Weidauer

 


Kirchhoffstr.34-36

09117 Chemnitz


Telefon:   0371/8747270

E-Mail:    info@fritz-theater.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Theater