Das Christbaumbrettl

Sketch von Karl Valentin

 

Inhalt:

Auf dem Weihnachtsmarkt hat der Vater ein Christ­bäum­chen erworben, aber ohne das »Brettl« zum Aufstellen, das die Mutter ihm aufgetragen hatte. Um spontane Ideen ist der Vater nicht verlegen: Da wird das Bäumchen diese Weihnachten halt liegend aufgestellt. Oder er könnte es in seiner ganzen Pracht zum Wohlgefallen von Frau und Kindern bis zum Dreikönigstag auf Hän­den tragen. So lavieren sich die beiden durch ein intelligentes Chaos aus Sägen, Rauch, Scherben und vor allem Wörtern …

 

Eine Weihnachtsgeschichte, die Sie freudig, nachdenklich und schmunzelnd auf das Fest einstimmen wird. 

 

Es spielen: 

Karl Valentin: Hardy Hoosman 

Liesel Karlstadt: Silvia Klemm

Kind/ Schneemann/ Mutter: Alica Weirauch 

 

Regie: Isabelle Weh

 


Kirchhoffstr.34-36

09117 Chemnitz


Telefon:   0371/8747270

E-Mail:    info@fritz-theater.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Theater