Däumelinchen

nach Hans Christian Andersen

in einer Fassung von Hildegard Schöbel

 

Inhalt:

Es war einmal an einem wunderschönen Morgen im Mai. Da sprang ein winziges kleines Mädchen – Däumelinchen – heraus. Weil es so zart und lieblich war, wollte jeder, dass es bei ihm bliebe: der kalte, glitschige Frosch, der dicke Maikäfer, und der dicke Maulwurf wollte es sogar heiraten. Doch unter der Erde, ohne das Sonnenlicht und all die schönen Blumen, wollte es nicht leben. Da kam die Schwalbe, der Däumelinchen das Leben gerettet hatte, und nahm es mit auf die Sonnenwiese, wo der kleine Prinz war. Und weil sich die beiden gefielen, hielten sie Hochzeit, und alle Blumen tanzten dazu.

 

Es spielen: 

Däumelinchen: Micaela Bara

Maus:Isabel Meier-Koll

Schwalbe: Isabelle Weh

Maulwurf: Oliver Schindler 

 

Musik: Ulli Arnold

 

eine Kooperation des Fritz Theaters mit dem Theater Meißen

 


Kirchhoffstr.34-36

09117 Chemnitz


Telefon:   0371/8747270

E-Mail:    info@fritz-theater.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Theater