CYRANO, Poet und Haudegen

Ein burlesk poetisches Abenteuer von Edmond Rostand

 

Inhalt:

Cyrano de Bergerac, ein stolzer Edelmann und Gascogner Kadett, der mit dem Degen ebenso mutig und virtuos sticht wie mit seinen Versen, hat einen nur Makel: seine grotesk grosse Nase, die ihn zum Gespött aller macht. Ihretwegen wagt er nicht, der schönen Roxane seine Liebe zu gestehen. Stattdessen leiht er seine Worte, Verse und auch seine Stimme Christian, dem schönen, aber nicht eben geistreichen Rivalen. Die turbulenten Mantel-und-Degen-Abenteuer und die romantische Liebesgeschichte des furchtlosen Streiters und wortgewandten Helden Cyrano werden spannend in einem vor Komik überschäumendem, temporeichen Spiel erzählt.

Die wohl tragischste Figur der Literaturgeschichte, Cyrano de Bergerac, in einer vor Komik überschäumenden Inszenierung über Schönheit und Hässlichkeit, Geist und Dummheit, über Mut und Feigheit.

 

Dieses Stück verspricht alles, was man sich von einem gepflegten Theaterabend wünscht: Komik, Tragik, Poesie, scharf geschnittene Worte, Liebe, Hass, Erotik, Musik, Tanz, Fechtszenen und eine Kulisse, die so einige Überraschungen bereit hält.

 

 

Es spielen: 

Cyrano: Antonio da Silva

Roxane: Isabelle Weh 

Alle Anderen: Hardy Hoosman

 

Regie: Hardy Hoosman

Bühnenmusik: Willi Häne

Bühne: Elke Scheuermann

Bühnenbau:Carsten Linke, Lars Erik Lang

Fotos: László Tóth

 

 


Kirchhoffstr.34-36

09117 Chemnitz


Telefon:   0371/8747270

E-Mail:    info@fritz-theater.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Theater